Freizeit und Familienhunde

Zur Gestaltung der Gruppen werden vielseitige Elemente aus dem Hundetraining zusammengestellt, z.B. aus den Bereichen Obedience, Dogdancing, Tricktraining, Clickern/Shapen, Such-, Apportier-, Gehorsamkeits- und Geschicklichkeitsspiele, Zielobjektsuche, Longieren, Flyball, Frisbee, Agility bzw. Mobility, Jad-Dog, Begleithundetraining, Alltagstraining, Motivationstraining, Aufmerksamkeitstraining, kontrollierter Freilauf, es werden aber auch gemeinsame Ausflüge, Spaziergänge und Wanderungen unternommen.

Kursziel

Die Abteilung Freizeithunde soll Hundebesitzern abwechslungsreiche Möglichkeiten aufzeigen, die Freizeit mit dem Hund durch interessante Spiel-/Sportvarianten zu bereichern, die Hunde werden sowohl körperlich als auch geistig ausgelastet und ganz nebenbei wird die Bindung zwischen Zwei- und Vierbeinern gefördert und das Selbstvertrauen der Hunde gestärkt, was nicht zuletzt auch im Alltag von Vorteil ist.
Voraussetzungen

Jeder Hundebesitzer, egal ob alt oder jung, kann mit seinem erwachsenen und verträglichen Hund jeden Alters teilnehmen. Der Hund sollte den Hundeführerschein oder die Begleithundeprüfung absolviert haben bzw. einen guten Grundgehorsam besitzen, d.h., er bleibt auch ohne Leine beim Besitzer und kennt die Signale „Sitz“, Platz“ und „Bleib“.

Die Teilnahme ist für Vereinsmitglieder kostenlos, Nichtmitglieder benötigen eine gültige Zehnerkarte.

Weitere Information zu den Trainingszeiten finden Sie unter Trainingsplan
 

Unsere Sponsoren

Vielen Dank für die Unterstützung bei unserem Turnier

Wir sind Mitglied bei