Trainingsgruppen

Agility macht Spaß!

Und nicht nur das – es fördert die Bindung und Kommunikation zwischen Hund und Besitzer, bietet geistige und körperliche Auslastung und Spiel und Bewegung für das Hund-Mensch-Team.

Unser Training:

Im Training stellen wir meistens einen ganzen Parcours, der dann je nach Trainingsstand der Teilnehmer im Ganzen oder in Sequenzen trainiert wird. Bei und steht der Spaß im Vordergrund, aber jedes Team wird trotzdem so gefördert, dass es bei Interesse an Turnieren teilnehmen kann (aber nicht muss).

Voraussetzungen:

Die teilnehmenden Hunde müssen gesund, ausgewachsen und sozialverträglich sein. Sie sollten sich mit Leckerchen oder Spielzeug motivieren lassen und Freude an Bewegung haben. Außerdem sollte der Hunde freudig mit dem Besitzer zusammen arbeiten und auch ohne Leine bei ihm bleiben.

Um direkt am Training teilnehmen zu können, müssen Grundkenntnisse im Agility vorhanden sein, d. h., der Hund kennt bereits alle Geräte und Hindernisse. Er muss sie aber nicht perfekt beherrschen.

Wenn ihr noch keine Grundkenntnisse im Agility habt, dann empfehlen wir euch als erstes einen Agility-Anfängerkurs zu besuchen. Ihr findet aktuelle Angebote unter “Workshops” auf unserer Website.

Wir freuen uns auf euch!

Martina Utz mit Bazi und Canela
Susanne Herzog mit Monti und Alaska

Trainingszeiten

Freitag 15 – 17 Uhr

Sonntag 9 – 12 Uhr
(im Winter 10 – 13 Uhr)

AnmeldunG / Infos

martina.utz@hundezentrum-zirndorf.de

Bitte mitbringen

Leckerchen & Spielzeug
Nachweis Tollwutimpfung
Haftpflichtversicherungsnachweis