Trainingsgruppen

Welpen und Junghunde

Wenn ein Welpe mit 8-10 Wochen von der Mutter und den Geschwistern getrennt wird, ist erst mal sein ganzes Leben auf den Kopf gestellt. Plötzlich ist der Welpe einer fremden Umgebung, fremden Leuten, Gerüchen, uvm. ausgesetzt. Damit muss der Welpe nun erst einmal klarkommen.

Die nächsten Wochen sind die wichtigsten Wochen in der Entwicklung eines Hundes. Man spricht hier von der sensiblen Phase, früher auch Prägephase genannt. In dieser Zeit ist es enorm wichtig, den Welpen behutsam mit den verschiedensten Situationen vertraut zu machen. In unserer Gruppenstunde zeigen wir euch, wie ihr eurem Welpen helfen könnt, die natürliche Angst vor dem Unbekannten selbständig zu bewältigen.

Wichtig ist dabei vor allem, dass dies mit Augenmaß geschieht, denn ein so junger Hund ist mit zu vielen Eindrücken auch schnell überfordert. Wenn dann vielleicht noch eine gut gemeinte, aber im konkreten Moment falsche Verstärkung einer Situation erfolgt, kann das einen jungen Hund ganz schnell verunsichern und sich eher ins Gegenteil umkehren.

Wir unterstützen euch hier tatkräftig! In unserer Gruppe wird euer Welpe unter Berücksichtigung der individuellen Aufnahmefähigkeit behutsam auf verschiedenste Situationen vorbereitet. Es werden erste einfache Übungen gezeigt, um die Bindung zwischen euch und eurem Hund zu fördern. Aber natürlich darf auch ein Spiel unter gleichaltrigen, sowie mit älteren, gut sozialisierten Hunden nicht zu kurz kommen.

Auch finden immer wieder welpengerechte Ausflüge statt, um das Lernen nicht nur auf den Hundeplatz zu beschränken.

Wir freuen uns auf euch!

Daniela Itzek

Trainingszeiten

Corona-bedingt derzeit

leider kein Training möglich

AnmeldunG / Infos

Daniela Itzek
daniela.itzek@hundezentrum-zirndorf.de

Bitte mitbringen

Leckerchen & Spielzeug
Nachweis Tollwutimpfung
Haftpflichtversicherungsnachweis